Suche
  • weruntschik

Sommervernissage „Junge Picassos stellen aus“

Die Ausstellung hat etwas verregnet angefangen. Trotz leichter Schauer war die Stimmung toll. Denn den richtigen Kunst-Fans ist es egal, ob es regnet oder schneit! Für die scheint immer die Sonne! Vor allem, wenn man begeisterter Fan von der Kunst des eigenen Kindes ist!

In

Im meiner Eröffnungsrede habe ich einen besonderen Akzent auf das Betrachten der Bilder gelegt. Warum soll man sich beim Betrachten immer Zeit nehmen?

Jeder Künstler, auch wenn er noch so jung ist, möchte gesehen werden! Das Malen ist seine Sprache, seine Art und Weise sich auszudrücken, eine Möglichkeit sich zu reflektieren, diese Welt wahr zu nehmen und dieser Welt etwas mitzuteilen! Und wenn er nicht gesehen wird, wird er auch nicht gehört!

Also lasst euch IMMER Zeit beim Betrachten…!






1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen